Der COVID-19-Ausbruch zeigt uns die Notwendigkeit, in die Gesundheitsförderung zu investieren, die Bereitschaft, Reaktionsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit unserer Gesundheitssysteme zu stärken und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in ganz Europa sicherzustellen. Solidarität und Gerechtigkeit sind der Schlüssel zur Bewältigung dieser großen weltweiten Gesundheitskrise. Die Kohäsionspolitik als eines der wichtigsten Instrumente zur Erreichung des EU-Vertragsziels des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts bietet Regionen und Städten die Möglichkeit, Ressourcen für die Gesundheits- und Sozialsysteme von morgen bereitzustellen.

 

Tagesordnung (9:30-11:00)

  • WILLKOMMENXNUMX
  • Grundsatzrede
  • Podiumsdiskussion (Caroline Costongs Apropos)
  • Schlußbemerkungen

 

Dieser Online-Workshop fand im Rahmen der Europäische Woche der Regionen und Städte.

Eine Aufzeichnung des Workshops finden Sie hier.